Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Funktion „Video-Unterricht“ auch für LehrerInnen-Konferenzen einzusetzen:

 

Möglichkeit 1 (wenn Sie noch keine „LehrerInnen-Klasse“ angelegt haben):
Legen Sie in einer (beliebigen) Klasse einen „Testschüler“ an. An diesen können Sie die Einladung zur Konferenz senden. Wenn Sie diese Einladung mit Ihren KollegInnen teilen und nicht als private Nachricht versenden, dann können alle Co-LehrerInnen der Klasse an der  Video-LehrerInnen-Konferenz teilnehmen.

Möglichkeit 2 (wenn Ihre Schule bereits eine eigene „LehrerInnen-Klasse“ angelegt hat):
Diese LehrerInnen-Klasse kann auch genutzt werden, um den KollegInnen eine Einladung zu einem Video-Call zu senden.

  • So erstellen Sie eine LehrerInnen-Klasse:
    Genauso wie Sie eine Klasse mit Ihren SchülerInnen erstellt haben, müssen in der LehrerInnen-Klasse die KollegInnen als TeilnehmerInnen angelegt und mit einem Einladungscode eingeladen werden. Aktivieren die LehrerInnen anschließend die „Multi-Rolle“ im Nutzerprofil, können sie diesen Einladungscod im LehrerInnen-Konto eingeben und sich mit der Klasse verbinden. Dann können Sie die Einladung zu einem Video-Call, wie in einer Schülerklasse starten.

Möglichkeit 3 (nach Start des Video-Calls Link versenden):
Bereits NACH dem Start eines Video-Calls können Sie den Link dazu z.B. über die Diskussionsfunktion Ihren KollegInnen zusenden. Gehen Sie dazu im offenen Video-Fenster rechts auf „Teilnehmer“ und wählen Sie „GAST EINLADEN“.