Android (Samsung)

Akku-Einstellungen:

Die Akkueinstellungen des Smartphones kann ein Grund für ausstehende Push-Benachrichtigungen sein. Kontrollieren Sie folgende Punkte:

Smartphone-Einstellungen --> Gerätewartung --> Akku --> 

  1. Apps immer im Standby: Wird hier SchoolFox aufgelistet, klicken Sie auf den Optionen-Button rechts oben (drei Punkte) und anschließend auf "Apps löschen". Wählen Sie SchoolFox aus und klicken Sie auf "Löschen".
  2. Nicht überwachte Apps: Finden Sie in dieser Liste SchoolFox nicht, klicken Sie auf den Button "+ Apps hinzufügen". Wählen Sie SchoolFox aus und klicken Sie auf "Ok". SchoolFox erscheint nun in der Liste der nicht überwachten Apps und kann so viel Energie verbrauchen, wie erforderlich ist.

 

Benachrichtigungen:

Smartphone-Einstellungen --> Benachrichtigungen --> 

  1. Aktivieren Sie den App-Symbolindikator: So wird auf de mApp-Symbol ein Abzeichen angezeigt, wenn die App eine Benachrichtigung empfangen hat.
  2. Suchen Sie in der App-Liste nach SchoolFox und stellen Sie sicher, dass die Benachrichtigung aktiviert ist. 
  3. Wenn Sie dort direkt auf SchoolFox klicken, öffnen sich die Einstellungen zu den App-Benachrichtigungen von SchoolFox. Aktivieren Sie alle Optionen.
  4. Öffnen Sie die Benachrichtigungskategorie "SchoolFox - Ton und Pop-up auf Bildschirm". Dort können Sie die "Wichtigkeit" der Benachrichtigungen auf "Dringend" ändern,  sowie alle anderen Optionen aktivieren. 

 

iOS

Benachrichtigungen:

Smartphone-Einstellungen --> Mitteilungen --> SchoolFox -->

  1. Kontrollieren Sie, ob alle Optionen aktiviert sind

 

Mobile Daten:

Smartphone-Einstellungen --> SchoolFox -->

  1. Stellen Sie sicher, dass die Mobilen Daten, sowie die Hintergrundaktualisierung aktiviert sind.

 

Akku-Einstellungen:

Smartphone-Einstellungen --> Batterie -->

  1. Deaktivieren Sie den "Stromsparmodus". Der Stromsparmodus kann eingehende Push-Benachrichtigungen unterdrücken.